Fortgeschrittene
Fahrzeug-
Elektronik

DiagProg4

DiagProg4


Der professionelle Diagnose-Tester DiagProg4 (DP4), ist bereits die vierte Generation der Geräte aus der DiagProg Serie, die maximale Flexibilität und Arbeitskomfort bietet, bei gleichzeitiger Einhaltung der Einfachheit der Bedienung.

Der Diagnose-Tester DiagProg4 ist ein innovatives Gerät, das für die Diagnose, Reparatur und Programmierung von Fahrzeugmodulen bestimmt ist, u. a. Airbag-Sensoren, Motor-Steuercomputern (ECU), ABS-Pumpen und viele andere. Das Gerät Diagprog4 ermöglicht die Durchführung der Diagnose im weitesten Sinne, u. a. Ablesen und Löschen von Störfehler-Codes, Öl-Inspektionen oder auch Löschen eines Unfallereignisses sowie Konfiguration der Änderung der Menüsprache. Die wichtig Funktion des Diagnose-Testers DiagProg4 ist die Fähigkeit zu reparieren und zu programmieren Module in vielen Marken und Modellen von Personenkraftwagen, Lieferwagen, Motorräder, Quads und andere Fahrzeuge.

Grundfunktionen von DiagProg4:

  • Ablesen/Löschen von Diagnose-Fehlern – Fehler-Codes (DTCs),
  • Löschen der Öl-Inspektion,
  • Änderung der Sprache in den Modulen,
  • Inspektion der Motostunden – Arbeitszeit,
  • Fortgeschrittene Funktionen des Service-Verlaufs – Ablesen/Löschen,
  • Ablesen und Programmieren des EEPROM Speichers via Diagnose-Anschluss (jegliche Parameter),
  • Ablesen und Programmieren des FLASH Speichers via Diagnose-Anschluss (z. B. für Tuning),
  • Programmieren von Wegfahrsperre/Schlüsseln/Fernbedienungen,

Bestimmung des Geräts DiagProg4:

  • Ablesen/Löschen von Diagnose-Fehlern – Fehler-Codes (DTCs)
  • Löschen der Öl-Inspektion
  • Diagnose und reparatur von Fahrzeugmodulen
  • Einfache, schnelle und sichere Programmierung
  • Ablesen und Programmieren des EEPROM

Bediente Module von DiagProg4:

  • Motor-Steuercomputer (verantwortlich für die Motorarbeit),
  • ABS-Pumpe (für die ABS-Funktion),
  • Wegfahrsperre (Diebstahl-Kontrolle),
  • Management-Computer BODY Control Unit (BSI, BCM) (verantwortlich für Scheiben/Spiegel, Zentralverriegelung),
  • Airbag-Sensor (verantwortlich für die Kontrolle der Airbags),
  • zentrales Diagnose-Gate (sog. Gateway , ZGW) – verantwortlich für die Diagnose – Konfiguration neuer Module,
  • Tire Pressure Monitor (TPM – für die Reifendruckkontrolle verantwortliches Modul).
Der DiagProg4 Diagnosetester ist ausschließlich für Reparatur- und Diagnosezwecke bestimmt.

BEI PROGRAMMIERUNG VON MEILEN ODER MOTOHOURS DARF DIE SOFTWARE NUR ZU REPARATURZWECKEN VERWENDET WERDEN. JEDOCH IST IN BESTIMMTEN LÄNDERN DIE ÄNDERUNG EINES WERTES EINES ODOMETERS (ZÄHLERS) ODER EINE STÖRUNG DER RICHTIGKEIT SEINER ANZEIGEN UNTER DEN BEDROHUNGEN DER STRAFEN VERBOTEN. GEMÄSS ARTIKEL 306a DER POLNISCHEN STRAFBESTIMMUNG IST FOLGENDES:„WER DIE ANZEIGE DES ODOMETERS EINES KRAFTFAHRZEUGS ÄNDERT ODER DIE RICHTIGKEIT SEINER MESSUNG BEEINFLUSST, WIRD VON 3 MONATEN BIS 5 JAHREN. DIE GLEICHE STRAFE GILT FÜR JEDEN, DER EINE ANDERE PERSON ZUR DURCHFÜHRUNG EINES OBEN GENANNTEN RECHTSAKTS VERPFLICHTET. "

DiagProg3

DiagProg3


DiagProg3 ist ein vollständig professioneller Diagnose-Tester. DiagProg3 ist ein mobiles Werkzeug, das maximale Flexibilität und Arbeitskomfort bietet, bei gleichzeitiger Einhaltung der Einfachheit der Bedienung.

DiagProg3 ist ein innovatives Gerät, das das Ablesen und Löschen von Fehler-Codes bei Störungen in allen Marken und Modellen von PKWs, LKWs und Motorrädern erlaubt. Das Gerät bedient alle möglichen Kommunikationsprotokolle: SAE J1850 VPW, ISO 9141, ISO 14230 (Keyword 2000), ISO 15765 (CAN-Magistrale).
Die enorme Anzahl an zufriedenen Kunden zeigt den DiagProg3 als besten professionellen Diagnose-Tester auf der Welt.

Grundfunktionen von DiagProg3:

  • Ablesen von Diagnosefehlern im Fahrzeug (zwecks Lokalisierung der Störung),
  • Löschen von Fehlern nach Beseitigung der Störung,
  • Lesen und Löschen z. B. der Öl-Inspektion nach dem Ölfilter-Wechsel,
  • Konfigurationsänderung der Module: neue Sprache, Programmierung eines gebrauchten Moduls für das Fahrzeug (das z. B. aus einem anderen Unfallauto stammt)

Module bedient durch DiagProg3:

  • Motor-Steuercomputer (verantwortlich für die Motorarbeit),
  • ABS-Pumpe (für die ABS-Funktion),
  • Wegfahrsperre (Diebstahl-Kontrolle),
  • Management-Computer BODY Control Unit (BSI, BCM) (verantwortlich für Scheiben/Spiegel, Zentralverriegelung),
  • Airbag-Sensor (verantwortlich für die Kontrolle der Airbags),
  • zentrales Diagnose-Gate (sog. Gateway , ZGW) – verantwortlich für die Diagnose – Konfiguration neuer Module,
  • Tire Pressure Monitor (TPM – für die Reifendruckkontrolle verantwortliches Modul),

DiagProg2

DiagProg2


Im Hinblick auf den Fortschritt auf dem Markt der PC-Computer und die daraus folgenden häufigen Software-Änderungen (z. B. des Betriebssystems) sowie ihrer Arbeitsparameter – hat die Firma ElproSys einen eigenen Standard eines mobilen Computers auf den Markt gebracht, der über den Diagnose-Anschluss des Fahrzeugs gespeist wird. Im neuen Gerät mit dem Namen DiagProg II (DP2) sind wir die Probleme losgeworden, die mit dem Mangel an Kompatibilität und der unterschiedlichen Geschwindigkeit von PC-Computern verbunden sind.

DiagProg2 hatte die Möglichkeit, neue Software-Versionen raufzuspielen – die aktuellen Versionen waren immer zum Download vom Server verfügbar. DP2 wurde speziell mit dem Gedanken an die Kunden entworfen, die nicht unbedingt fortgeschrittene „PC”-Benutzer sind – seine unkomplizierte Bedienung erlaubte die bequeme Arbeit.

DiagProg1 (CodiSys)

DiagProg1 (CodiSys)


Der Vorgänger des Diagnose-Testers DiagProg4 als unabhängiges Programmiergerät war CodiProg (DiagProg 1) ein Gerät, das nur nach dem Anschluss an den PC funktionierte und der Programmierung integrierter Schaltkreise der Armaturenbretts in Fahrzeugen verschiedener Marken diente. CodiSys erlaubte auch die Reparatur von Programmschäden der Armaturenbretter und war eines der wenigen Geräte, die die Möglichkeit der Programmierung eines im Gerät eingebauten Systems hatten, ohne Notwendigkeit des Auslötens.